Dem Frühling ganz nah – 32. Sachsen-Dreier

Am ersten April – 5cm Neuschnee – für feuchte Schuhe ist gesorgt.

Am 2. April – früh noch frostige Temperaturen, dann Sonnenschein pur. Die Wanderer ließen sich nicht lange bitten und im Stadion in Döbeln konnte stolz verkündet werden: 3830 Teilnehmer wanderten bei herrlichstem Sonnenschein auf den acht angebotenen Strecken von 8 bis 50 km.

Der 45-tausendste Wanderer wurde begrüßt und Rainer Höfling aus Mittweida wanderte den Millionsten Sachsen-Dreier-Kilometer und wurde mit einem Rucksack und einer Flasche Sekt belohnt.

Die Wanderer waren voll des Lobes, auch wenn die Versorgung an den 5 Verpflegungs-stellen und an der Getränkestelle in Limmritz sich zeitweise schwierig gestaltete.

Unerwartete Herausforderungen entstanden auf dem Leisniger Markt. Die annähernd 1000 Wanderer der 12-km-Strecke mussten sich im Ziel gedulden und die Organisation wurde auf eine harte Probe gestellt.
Die Organisatoren werden das Problem gründlich auswerten und bitten die Wanderer um Entschuldigung.

Wünsche zur Ausstellung von Urkunden bitte über g.schaer@sachsen-3er.de.