2 Gedanken zu „Sachsen-Dreier 2014“

  1. Zunächst ein herzliches Dankeschön für die wieder perfekte Organisation und die ausgesuchte Wanderroute!
    Die Regelung Start und Ziel in Waldheim wählen zu können, war einfach super. So konnten wir Strecken kennenlernen, die sonst nur den 50km-Läufern vorbehalten waren. Es wäre sehr schön, wenn ihr diese Regelung beibehalten könntet! Auch „hinter“ Leisnig und „hinter“ Roßwein gibt es Ecken, die wir nicht kennenlernen können, wenn das Ziel im Döbelner Lokstadion liegt. Zudem sind die Strecken von den letzten Kontrollpunkten nach DL inzwischen hinlänglich bekannt und nun schon ein wenig langweilig.
    Also – weiter so, viel Erfolg für die nächsten 30 „Sachsen-3er“ und hoffentlich in Zukunft auch Ziele in Leisnig, Roßwein und wieder Waldheim!
    Mit freundlichen Grüßen.

Kommentare sind geschlossen.